Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Informationstechnik im Gebäude O Bildinformationen anzeigen

Informationstechnik im Gebäude O

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Pressemitteilung der Universität Paderborn

„Die Halbgaren“ von Thomas Strauch – Eine inszenierte Lesung in der Studiobühne der Universität Paderborn

Am Mittwoch, 26. Juli, 19.30 Uhr, wird das Buch „Die Halbgaren“ von Dr. Thomas Strauch, Zentrum für Informations- und Medientechnologien der Universität Paderborn, in der Studiobühne szenisch dargestellt. Neben dem Autor selber lesen auf der Bühne Henrik Fockel und Pascal M. Ginzel. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Im Mittelpunkt der zwölf Erzählungen stehen Glückssucher, die frohgemut, melancholisch, tragisch oder grotesk ihre „halbgaren“ Ziele verfolgen. Sie verbindet ein gemeinsames Thema: Das Leben ist ein stummer Schrei nach Liebe. Die Akteure stehen ständig unter Druck, weil ihre Ansprüche an sich selbst und ihre Mitwelt höher sind als ihr lebenspraktisches (Un)vermögen. Doch trotz aller Missgeschicke und Katastrophen gibt sich keine der Figuren auf, denn noch ist ihr halbgares Leben nicht gelungen.

Das Werk wird anhand ausgewählter Auszüge in Form einer inszenierten Lesung, unter Mitwirkung des Autors, vorgestellt. Im Anschluss bietet sich die Gelegenheit, mit dem Autor über die Lesung und das Buch zu sprechen.

Weitere Infos unter: www.facebook.com/studiobuehneupb

Die Universität der Informationsgesellschaft