Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Informationstechnik im Gebäude O Bildinformationen anzeigen

Informationstechnik im Gebäude O

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

|

»First Contact« – Außerirdische im Verhör

01.12.2019 - 08.03.2020 – Kurzfilme im Gartenhaus-Atelier des Kulturguts „Haus Nottbeck“, Oelde

Wie begegnet man einem Außerirdi­schen, der sich alles andere als verhal­tenskonform verhält und auf Fragen nach seiner Herkunft nur flapsig und belustigt reagiert? Welche Gedanken gehen einem Sternenpiloten durch den Kopf, der seit Ewigkeiten allein im Universum un­terwegs ist und jeden „Bodenkontakt" verloren hat? Wie muss man sich in der Fantasiestadt Terrania City eine „Straße der Herrenschneider" vorstellen und wel­ches Unheil braut sich im Hintergrund zusammen, geheimnisvoll angekündigt durch das Röhren von Junggiraffen?

Im Wintersemester 2018/2019 entstan­den an der Universität Paderborn un­ter der Leitung von Thomas Strauch, Carsten Engelke und Walter Gödden Video-Clips zu drei Texten von Hartmut Kasper, dem aktuellen Storyliner und Autor der Perry-Rhodan-Romanserie.

Kasper hatte diese Texte exklusiv für das Studierendenprojekt verfasst und zur Verfügung gestellt. Einige dieser Clips werden im Rahmen der Ausstellung First Contact und andere Begegnungen der dritten Art rund sechs Wochen lang im Gartenhaus-Atelier des Kulturguts „Haus Nottbeck“, Oelde, zu se­hen sein.

Premiere feiern wird in der Ausstellung der Kurzspielfilm VU003, der ebenfalls nach dem Text First Contact von Hart­mut Kasper entstand. Als Schauspieler agieren Erwin Grosche, Lisa Grosche und Jorien Gradenwitz . Beteiligt sind Philipp Wachowitz (Kamera), Sascha Disselbre­de (Ton), Carsten Engelke (Aufnahmelei­tung und Montage) und Thomas Strauch (Regie).

Die Universität der Informationsgesellschaft