Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Informationstechnik im Gebäude O Bildinformationen anzeigen

Informationstechnik im Gebäude O

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Streaming per Uni-Streaming-Server

Das IMT stellt zum Abruf von Live-Videos einen Streaming-Server (Wowza Media Server) zur Verfügung. Die Nutzung des Streaming-Servers empfiehlt sich bei Veranstaltungen mit einer Teilnehmerzahl von 80 bis 800 Studierenden.

Der Videostream wird live aus einem Hörsaal (AM, L, O, G, C) der UPB gesendet und wird von den Zuschauenden über den Streaming-Server der UPB ausgeliefert. Dieser Dienst bietet keinen Rückkanal. Alternative Chat-Tools können parallel dazu eingesetzt werden, werden aber nicht vom IMT bereitgestellt.

  • Bei einmaligen Veranstaltungen wird in eine zuvor erstellte Webseite (Unterseite UPB) gestreamt. Jede/r mit Link kann den Stream im Browser aufrufen.
  • Bei einer Reihe von Live-Vorlesungen wird in einen LiveChannel des Videoportals der UPB gestreamt. Hierfür muss der Dienst Videoportal zuvor beantragt und freigeschaltet werden: https://hilfe.uni-paderborn.de/Videoportal

Vorteil hier: Der Livestream ist nur für die bestimmte Personengruppe zugänglich, vorheriges Abonnieren und Freischalten der Nutzer*innen durch Lehrende vorausgesetzt.
 

Voraussetzungen zur Nutzung des Dienstes

  • Kontaktaufnahme mit dem IMT per E-Mail an imt(at)upb(dot)de
  • Terminabsprachen wegen Server-Lastverteilung unumgänglich
  • Checken, ob der Vorlesungstermin der Präsenzlehre genutzt werden kann
  • Alternativen der asynchronen Lehre sind nicht umsetzbar.
     

Alternative zum Hörsaal-Streaming

Ausnahmen für Streaming von zu Hause (mit der Freeware Open Broadcaster Software - OBS Studio) können nach gründlicher Prüfung der Umstände genehmigt werden.

Die max. Datenrate des Streaming-Dienstes wird vom IMT festgesetzt, um möglichst auch Studierende in Gegenden mit schwächerer Netzabdeckung zu erreichen. Das kann allerdings nicht garantiert werden.
 

Hinweis

Für Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020 wird Live-Streaming nicht empfohlen, lediglich Ausnahmefälle können berücksichtigt werden. Grundsätzlich sollen asynchrone Kommunikationsmöglichkeiten (E-Mail, Chat, Quizzes, Abgaben von Übungen, Feedback-Systeme) genutzt werden. Diese bieten eine größere zeitliche Flexibilität und können auch bei eingeschränkten Bandbreiten sinnvoll genutzt werden. Beim Streamen ist bei Überlast mit Einschränkungen der Qualität und mit Störungen zu rechnen.

Die Universität der Informationsgesellschaft