Vi­deo- und Au­dio­pro­duk­ti­on

Das IMT: Medien unterstützt Angehörige der Universität Paderborn in der Produktion eigener Video- oder Audiobeiträge durch Bereitstellung von mobiler und stationärer Infrastruktur (Hilfe zur Selbsthilfe).

Das IMT: Medien produziert u.U. für den Wissenschaftsbetrieb mit eigenem Fachpersonal audiovisuelle Produkte (kooperativ mit den Nutzern). Im Kontext von asynchroner Lehre und dem Selbststudium zu Hause hilft das IMT: Medien eContent über das Videoportal oder PANDA technisch auszuliefern.

Das Spektrum der Serviceleistungen reicht im einfachsten Fall von der Ausleihe des Produktionsequipments (inkl. der technischer Einweisung), über Hilfe beim technischen Aufbau und der Umsetzung von (Veranstaltungs-)Aufzeichnungen, Fragen rund um die Audio-/Videobearbeitung bis hin zu komplexen Vorlesungsaufzeichnungen und ggf. der Produktion von eContent in den Produktionsstudios auf H1.

Die Produktionen für die digitale Lehre werden in der Regel im Rahmen der Dienstaufgaben von den Mitarbeitenden des IMTs, Bereich Medien umfänglich unterstützt. Bei zeitlich sehr aufwendigen Medienprojekten kann das IMT: Medien externe studentische Hilfskräfte (z.B. aus den Bereichen der Auftraggeber*innen) zur Unterstützung der Produktion schulen.
 

Videoproduktion eContent HQ (highQuality)

Audio- und Videoproduktion in höchster UHD/4K-Qualität für die Präsentation von Forschungsergebnissen auf (virtuellen) Tagungen, Kongressen und Messen und bei Antragstellungen für Drittmittelprojekte (Pitches) sowie zur Außendarstellung im Bereich von Presse und Marketing (z.B. Social Media-Events) werden immer stärker nachgefragt und sind häufig integraler Bestandteil von Forschungsprojekten. Im Vorfeld einer geplanten Produktion sollten Mitarbeitende des Bereichs Medien kontaktiert und einbezogen werden. Anfragen bitte an imt@upb.de.

Das IMT bietet für diesen Fall verschiedene Optionen an, die je nach Aufwand abgerechnet werden (Drittmittel):

  • Produktion eines individuell gestalteten digitalen Videovortrags, einer Videopräsentation im virtuellen Studio: Aufnahme der Vortragenden mit zwei UHD-Studiokameras im virtuellen Studio, inkl. Beratung, Live-Mitschnitt der Präsentation, ggfs. Textvorbereitung für Teleprompter, Lichtsetzen, Audiochecks und -bearbeitung, Animationen (Logo, Titeleinblendungen)*, Postproduktion, Videotranskodierung, Bereitstellung

Vortragslänge 5-45 Minuten

Arbeitsaufwand 4-8 Stunden (Abhängig von den benötigten Vor- und Nacharbeiten)

  • Produktion eines individuell gestalteten digitalen Videovortrags vor Ort (z.B. Interview im Büro): Aufnahme der Vortragenden mit UHD Video-Equipment, inkl. Beratung für Konzeption und Skripterstellung, Lichtsetzen, Audiocheck, Postproduktion, Videotranskodierung, Bereitstellung

Vortragslänge 5-45 Minuten

Arbeitsaufwand 6-16 Stunden (Abhängig von den benötigten Vor- und Nacharbeiten)

  • Produktion eines digitalen Videovortrags per Zoom: Aufnahme der Vortragenden mit vorhandenem Equipment, inkl. Beratung zur Umsetzung, Audiocheck, Postproduktion, Videotranskodierung, Bereitstellung

Vortragslänge 5-45 Minuten

Arbeitsaufwand 2-4 Stunden (Abhängig von den benötigten Vor- und Nacharbeiten)

  • Produktion eines Image-Videoclips zur Außendarstellung: Aufnahme mit UHD Video-Equipment, inkl. Beratung für Konzeption und Skripterstellung, Lichtsetzen, Audiochecks und -bearbeitung, ggfs. Musikerstellung, Spezialaufnahmen, Postproduktion, Animationen (Logo, Titeleinblendungen)*, Color Grading, Videotranskodierung, Bereitstellung

Cliplänge 2-8 Minuten

Arbeitsaufwand 2-10 Tage (Abhängig von den benötigten Vor- und Nacharbeiten)

*keine Design- und Grafikerstellung
 

Servicecenter Medien

Öffnungszeiten Vorlesungszeit ab 08.04. - 19.07.2024

Mo

08:00 - 16:00

Di

08:00 - 16:00

Mi

08:00 - 16:00

Do

08:00 - 16:00

Fr

08:00 - 14:30


Raum: H1.201
Telefon 05251/60-2821
imt@upb.de