Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Informationstechnik im Gebäude O Bildinformationen anzeigen

Informationstechnik im Gebäude O

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Innovationspreis für Studierende

Digitaler Wandel der Hochschule

Apps, Webseiten, digitale Lehr/Lernkonzepte ... der digitale Wandel in der Hochschullehre ist vielfältig. Doch welche Anforderungen und Wünsche haben Studierende in Bezug auf Studium, Lernen und Universität?

Zur Förderung und Anerkennung des studentischen Engagements im Bereich Digitalisierung der Hochschule wird seit dem Wintersemester 2016/17 ein Innovationspreis für Studierende vergeben. 

1. Innovationspreis für Studierende

Am Tag der Lehre 2017 (18. Januar) wurde zum ersten Mal der Innovationspreis für Studierende vergeben. Drei studentische Projekte im Bereich Digitalisierung der Hochschule wurden ausgezeichnet. Die drei Projekte zeigen die große Bandbreite studentischen Engagements an der Universität Paderborn - sowohl inhaltlich wie auch durch die beteiligten Fakultäten. 

Es wurden ingesamt drei Projekte ausgezeichnet und mit je 500 Euro prämiert. 

PAULa

PAULa enstand im Innovative Ideas Seminar von Prof. Dr. Kundisch in der Wirtschaftsinformatik und wird seitdem von den drei Entwicklern betrieben und weiterentwickelt. PAULa ermöglicht es, unkompliziert Stundenpläne anhand des Vorlesungsverzeichnisses in PAUL zu erstellen. Eine Besonderheit ist hierbei das kollaborative Erstellen von Stundenplänen, etwa für die Lerngruppe, im Freundeskreis oder in der Fahrgemeinschaft. PAULa wird bereits aktiv seit einigen Semestern von Studierenden für die Erstellung von Stundenplänen genutzt. 

Link zur Seite: https://paula-upb.de  

Digital Debating Chamber

Mit dem Projekt Digital Debating Chamber wurde die Debating Society Paderborn, ein Projektbereich an der Universität Paderborn, ausgezeichnet. Dabei handelt es sich um eine interaktive Videoplattform für Debatten und politische Veranstaltungen. Laut Debating Society soll sie "den gesellschaftlichen, wissenschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Austausch der Studierenden und Lehrenden an der Universität Paderborn fördern und über die Grenzen hinaus wirken lassen". Das Projekt hat bereits große Resonanz bei Studierenden, aber auch bei Lehrenden der Universität gefunden. 

Homepage der Debating Society Paderborn: http://groups.uni-paderborn.de/debatingsocietypaderborn/wordpress/ 

E-Laborsimulator

Als drittes Projekt wurde die Entwicklung einer Virtual Reality App für Studierende ausgezeichnet. Diese soll als ergänzende Vorbereitung auf die Arbeit in den E-Technik-Laboren dienen. 

Die Ausschreibung zum Innovationspreis für Studierende 2016/17 finden Sie hier.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Gudrun Oevel

Zentrum für Informations- und Medientechnologien (IMT)

Gudrun Oevel
Telefon:
+49 5251 60-2397
Büro:
N5.308

Mehr zu InnoVersity

Der Studierendenpreis ist Teil des Projektes ‚InnoVersity‘.

Förderung

im Rahmen des Wettbewerbs "Hochschulbildung und Digitalisierung"

Die Universität der Informationsgesellschaft